IHK Ulm und Bodensee-Oberschwaben IHK - Die erste Adresse
     Aboservice  Anzeigen  Redaktion  Impressum  Startseite
      
Büttner Film: Der erste Azubi
Invacare: Slalom- und Hindernisparcours für Rollstuhlfahrer im Pkw
Sprinz: 125 Jahre Leidenschaft für Glasprodukte
BOB investiert in neue Triebwagen
Hymer: Erstes Reisemobil mit Hybrid-Antrieb
HSM: Neues Besucher- und Schulungszentrum
Astrium: „Gehirn“ des Wettersatelliten ist fertig
TWF: Azubis drehen Ausbildungsfilm
Vetter Pharma: Nachhaltig mit Brief und Siegel
Janz Logistics wächst und erweitert Portfolio
Castell'sche Bank: Niederlassung in Ulm
Hightech-Premiere bei der Süddeutschen Verlagsgesellschaft
Ein erfolgreiches Jahr für die Kreissparkasse Biberach
Fritz und Macziol Group wächst nach Plan
Projekt:Agentur: Erstmals Waldprüfsiegel für Kommunikationsagentur
RODA: Es begann mit einem Händedruck – 1986
LAMBERET/tkv: Größter Auftrag
Uzin Utz: Zum 100-jährigen Bestehen auf dem Boden geblieben
Wäschekrone: Hotelwäscheprofi gründet Tochtergesellschaft
In Kürze
Personalia
 



Ansprechpartnerin
für die


IHK-Region Bodensee-Oberschwaben:

Gudrun Hölz
Postfach 4064
88219 Weingarten
Tel. 0751 / 409-106
Fax 0751 / 409-55106
E-Mail: hoelz@weingarten.ihk.de


IHK-Region Ulm:

Jessica Urban
Olgastr. 95-101
89073 Ulm
Tel. 0731 / 173-108
Fax 0731 / 173-5108
E-Mail: durban@ulm.ihk.de

 

 



Joh. Sprinz GmbH & Co. KG, Ravensburg


2011 ist für Sprinz ein außergewöhnliches Jahr: Das Unternehmen feiert sein 125-jähriges Bestehen. Bereits in der vierten Generation arbeitet und lebt das 1886 gegründete Familienunternehmen mit Glas. Die heutige Joh. Sprinz GmbH & Co. KG wurde 1886 gegründet und hat sich vom einstigen Kolonialwarenhändler über den Glasgroßhandel zum Komplettanbieter rund um den Werkstoff Glas entwickelt. Sprinz beschäftigt über 380 Mitarbeiter und ist Ausbildungsbetrieb für die betriebliche Ausbildung sowie für das duale Studium.

Pro Tag werden mit den modernsten Glasbearbeitungsmaschinen rund 110 Tonnen Glas verarbeitet. Damit ist Sprinz einer der führenden Glasverarbeiter in Deutschland. Seit 2008 sorgt der Firmenverbund mit der Glashütte Euroglas bei Magdeburg dafür, dass bei Sprinz alles aus einer Hand stammt und „Made in Germany“ ist – von den Rohstoffen über die erste eigene Idee bis hin zu Entwicklung und Produktion.

Das fest in der Region verwurzelte Unternehmen verkauft seine Produkte deutschlandweit über den qualifizierten Fachhandel. Gleichzeitig ist das mittelständische Unternehmen international ausgerichtet. Zu den Kunden zählen Industrie und Handel: Ein dichtes Netz von Handelsvertretungen und Architektenberatern sorgt in ganz Europa für Know-how vor Ort.

Seit 1981 wächst Sprinz konstant auf dem firmeneigenen Gelände des Gewerbegebietes Grünkraut bei Ravensburg. Anfangs betrug die Grundstücksfläche rund 10.000 Quadratmeter. Im Jahr 2010 erstreckten sich Verwaltung, Ausstellung und verschiedene Produktionsanlagen auf 50.000 Quadratmeter. Im kommenden Jahr wird das Firmengelände, bedingt durch eine neue Isolierglasproduktion, auf eine Gesamtfläche von 60.000 Quadratmeter anwachsen. Auf einer hochmodernen, automatischen Fertigungslinie werden Isoliergläser von bis zu 3 x 6 Metern produziert.

Sprinz ist in den Bereichen Sanitär, Bauelemente, Innen- und Außenarchitektur, Gebäudeglas/Isolierglas sowie Küche tätig. Eine Spezialität ist der keramische Digital- und Siebdruck auf Glas, mit dem aufwendige Farben, Motive und Dekore realisiert werden können. Zusätzlich wird Glas bei Sprinz mit rutschhemmender und wasserabweisender Oberfläche veredelt.


www.sprinz.eu


in dieser Ausgabe
in älteren Ausgaben
nach Unternehmen
IHK Bodensee - Oberschwaben
www.weingarten.ihk.de
 
IHK Ulm
www.ulm.ihk24.de
 
 
 
           
           
    nach obenSeite drucken / abspeichern  
           
           
© IHK Ulm und IHK Bodensee-Oberschwaben
Für die Richtigkeit der in dieser Website enthaltenen Angaben können wir trotz sorgfältiger Prüfung keine Gewähr übernehmen.